Literatur-Wettbewerb - Rendezvous mit der Zukunft 2021

rmdz
rmdz
Direkt zum Seiteninhalt
Gewinnvergabe an die am Benefiztag anwesenden GewinnerInnen vom Mal- und Wortkunstwettbewerb:

 
Von links: Emily, Kl. 2 b Erich-Kästner-Grundschule Bliesheim, Julia Berg & Conrad Menke (Video), Tobias Baecker „Ralle“ (Video), Anastasia Theocharidon, Theo Janisch, Erik Treiber (Texte), Ville Gymnasium


Ehrenveranstaltung zum Wortkunstwettbewerb uTe, Veranstalter: Förderverein der Stadtbücherei Erftstadt
Vergabe der Ehrenpreise für die GewinnerInnen bestes Video/bester Text und Würdigung aller Beiträge im Wortkunstwettbewerb von uTe durch die Jury
Ansprechpartnerinnen:  uTe-Frauen Monika Nießen-Horré und Christine Pfeilschifter

am 30.9.21, 19.30 Uhr, neue Stadtbücherei Lechenich, Bonner Str.




Aufruf zum Literatur-Wettbewerb
 
Zeig deine Wortkunst
 
  • für Jugendliche und junge Erwachsene bis 30 Jahren
 
  • nichtprofessionelle Wortkünstler:innen aus Erftstadt
 
  • kreative Ideen zum Thema ‚Erftstadt – meine Zukunft‘, umgesetzt als Video in frei wählbarer Ausdrucksform: z.B. Poetry Slam, Gedicht, Liedtext, Rap etc.
 
  • eine hochkarätige und fachkompetente Jury* bewertet alle Beiträge und kürt die Gewinner Bewertungskriterien: Originalität, Kreativität und ein klarer Bezug zu Erftstadt

 
  • Gewinner-Video-Präsentation und Preisverleihung auf der Abschluss-Veranstaltung am 29.08.2021 mit Gästen u.a. aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft sowie bei anschließender Ehrenveranstaltung in der Stadtbücherei im Herbst.
 
  • Veröffentlichung der Videos in verschiedenen Medien
 
  • Einsendeschluss ist der 22.08.2021
 
  • Bitte senden Sie das Video mit Ihren Kontaktdaten und Altersangabe an folgende E-Mail-Adresse: wortkunst@ute-netz.de.

 
 
 
Für eine optimale Darstellung und gleiche Voraussetzungen bitte beachten:
 
  • Mit Handy aufgezeichnetes Video mit guter Tonqualität
 
  • Aufnahme im Querformat
 
  • max. 3-minütige Aufnahme für Poetry Slam, Liedtext, Rap, Gedicht etc.
 

  • Die Gewinner werden per E-Mail informiert
   

 
Allgemeine Teilnahmebedingungen

 
  • Teilnehmen können alle nichtprofessionellen Wortkünstler:innen bis 30 Jahre, die ihren ständigen Wohnsitz in Erftstadt haben
 
  • Der Literaturwettbewerb wird in verschiedenen Medien veröffentlicht. Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden diese Bedingungen anerkannt:
 
 
  • Einsendeschluss ist der 02.08.2021
 
  • Anforderungen an das einzureichende Video:
 
  • Für eine optimale Darstellung und gleiche Voraussetzungen bitte beachten: mit Handy aufgezeichnetes Video in guter Tonqualität
 
  • Aufnahme im Querformat

 
  • Mit der Einreichung erklärt der/die Teilnehmende, dass er/sie die Rechte an dem Video vollumfänglich besitzt beziehungsweise, dass ihm/ihr die Einsendung zum Wettbewerb gestattet ist und er/sie der unentgeltlichen Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb auf der Homepage sowie den sozialen Medien von uTe zustimmt. Der/die Teilnehmende garantiert zudem, dass die Bilder frei von Rechten Dritter sind und bei der Darstellung bzw. Abbildung von Personen keine Persönlichkeitsrechte, insbesondere solche im Sinne des § 22 KUG, verletzt werden. Falls auf dem Video eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Video veröffentlicht wird, es sei denn, dass ein solches Einverständnis nicht erforderlich ist (§ 23 KUG). Der/die Teilnehmende versichert, dass ihm/ihr die entsprechenden Einverständniserklärungen auch zur vorgenannten Nutzung vorliegen bzw. er/sie diese notfalls auch schriftlich beibringen kann.
 
  • Eine Jury trifft aus den eingesandten Videos eine Vorauswahl und wählt die Gewinner:innen aus. Die Teilnehmenden werden über die Entscheidung der Jury per E-Mail informiert.
  • Damiit es fair für alle wird, prämieren wir jeweils 3 Gewinner in 3 Altersgruppen: 12-17 Jahre, 18-24 Jahre und 25-30 Jahre.
  • Die Videos der Gewinner werden auf der Website www.rendezvous-zukunft.de, der Veranstaltung „Rendezvous mit der Zukunft“ am 29.08.2021 sowie im Rahmen der 1. Digitalen Woche WFG Rhein Erft im September gezeigt.


Mitglieder der Jury sind:

Astrid Heinzen – Leiterin der Stadtbücherei
 
Jörg Neuburg – Buchhändler, Autor, Mitbegründer des Phantastik Autorennetzwerk (PAN) e.V.
 
Fabienne Siegmund – Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Phantastik Autorennetzwerk (PAN) e.V., erfolgreiche Autorin mehrerer (veröffentlichter) Phantasieromane und Kurzgeschichten
 
Dr. Ulrich Harbecke -  höchst produktiver Schriftsteller zahlreicher Sachtexte, Romane, Balladen und Kurzgeschichten, Fernsehjournalist, Musiker und Komponist
 
Philipp Wasmund -  studierte Germanistik und Musikwissenschaften, ist freier Journalist und Dozent, außerdem Vorsitzender des Jugendkulturvereins Szene 93
Zurück zum Seiteninhalt